Dreh zur Sendung „Alpenküche“

Gestern haben wir die Sendung „Alpenküche“ gedreht, die am 8. November gesendet wird. Glücklicherweise haben wir gerade eine Praktikantin aus Kärnten, die entzückende Christina Walter, die uns zeigen konnte, wie Kärntner Nudeln perfekt gekrendelt werden. In einer Drehpause versuchte sich das halbe Team an der kunstfertigen Produktion dieser wunderbaren Teigtaschen, die mit einer gekräuterten Topfen-Kartoffel-Füllung aufwarten: mit erstaunlichem Erfolg!

Unsere 111 besten Küchentipps

Der unverzichtbare Ratgeber von Martina & Moritz

Jetzt vorbestellen

4 Antworten zu “Dreh zur Sendung „Alpenküche“”

    • Martina und Moritz

      Hallo Frau Dettling!
      Sie haben auf die „Alpenküche“ geantwortet und vielleicht nicht mitbekommen, dass wir am 6. 12. „Himmlische Deserts“ in der Sendung hatten – alle bestens für Weihnachten geeignet. Die Sendung können Sie noch im Internet in der Mediathek des WDR ansehen: http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/martinaundmoritz/ . Und die Rezepte bekommen Sie über http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/martinaundmoritz/sendungen/rezeptehimmlischedesserts100.pdf
      Zwar ist da nichts mit Quark dabei, aber sie passen vielleicht auch. Ansonsten empfehlen wir eines unserer bewährten Rezepte, nämlich eine nicht zu schwere Variante:
      Luftige Quarkspeise
      Für vier Personen:
      250 g Magerquark, 50 g Zucker, 1/4 l süße Sahne, abgeriebene Schale einer halben Zitrone, 1 EL Vanillezucker
      Den Quark mit dem Zucker glattrühren. Die Sahne mit Zitronenschale und Vanillezucker würzen und steif schlagen, in zwei Portionen unterziehen. Diese Masse in ein mit einem Tuch oder Küchenpapier ausgeschlagenes Sieb füllen. Vier Stunden lang (ruhig sogar über Nacht) im Kühlschrank abtropfen lassen.
      Zum Servieren entweder stürzen und auf einer Platte zum Selbernehmen anrichten oder mit einem Esslöffel Nocken abstechen und auf Desserttellern anrichten. Mit Kompott oder frischem Obstsalat umkränzen. Oder mit einer Frucht- oder Vanillesauce servieren.
      Getränk: Zu diesem Dessert passt am besten etwas Prickelndes, ein Prosecco etwa oder auch ein Winzersekt.

      Gutes Gelingen und viel Erfolg damit.
      Mit freundlichen Grüßen und allen guten Wünschen für Weihnachten und das Neue Jahr!

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *