Sollte man Kochmesser in der Spülmaschine reinigen – ja oder nein?

Advent, Advent – ein Lichtlein brennt – erst 1, dann 2, dann 3, dann 4. Sagen Sie uns: Sollte man Kochmesser in der Spülmaschine reinigen – ja oder nein?

Messer gehören nie in die Spülmaschine, denn im Wasserstrahl werden sie gegeneinander gestoßen und dadurch stumpf. Außerdem leidet guter Stahl auch durch die Spülmittel.

Unsere 111 besten Küchentipps

Der unverzichtbare Ratgeber von Martina & Moritz

Jetzt vorbestellen

2 Antworten zu “Sollte man Kochmesser in der Spülmaschine reinigen – ja oder nein?”

  1. Leider ist Ihre Lösung nicht ganz richtig. Vor allem gute Messer leiden unter den (aggressiven) Salzen in der Spülmaschine bzw. in den Reinigungstabs und werden dadurch stumpf!

    Spülmittel sollte man allgemein nicht in der Spülmaschine benutzen, da dies zum schäumen führt und sogar zum defekt führen kann.
    Etwaige Stöße haben kaum Einfluss, vor allem wenn die Messer liegend gereinigt werden.

    Beste Grüße

    • Martina und Moritz

      Hallo Andreas,

      Natürlich haben Stöße keinen Einfluss, wenn man die Messer liegend oder in einer Besteckschublade spült. Wenn in einen Betsckkorb gestellt, wie meist üblich, allerdings schon. Und dass man in eine Maschine nur ein Spülmittel für Spülmaschinen einfüllt, halten wir für selbstverständlich, setzen wir voraus. Kein vernünftigrer Mensch wird ein schäumendes Handspülmittel verwenden. Und wir meinten genau das, was Sie schreiben, haben es nur anxers ausgedrückt: dass nämlich diese Spülmittel (flüssig oder als Tabs) das Metall angreifen können (Flugrost) und außerdem die Schärfe beeinträchtigen.

      Beste Grüße zurück, Ma&Mo

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *