Welche Zutat braucht man für „Ayran“?

Nikolaustag – wir wollen heute wissen: Welche Zutat braucht man für „Ayran“?

Außer Joghurt und Wasser nichts. Super schnell angerührt, am besten mit dem Pürierstab. Was gibt’s dazu? Viele kleine Vorspeisen aus unserem Buch Fernweh-Küche.

Unsere 111 besten Küchentipps

Der unverzichtbare Ratgeber von Martina & Moritz

Jetzt vorbestellen

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *